Fixi

5,99 €

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten


Lieferzeit Lieferung innerhalb von 2-4 Werktagen

Zur Zeit nicht lieferbar


Fixi


Art.Nr. WP060407


Kein Schneiden, kein Messen, kein Kleben - Fixi ist komplett zugeschnitten! - Einfach bemalen und ohne Werkzeug zusammenstecken (bei Kindern unter 6 Jahren nur wenig Hilfestellung nötig). Eddy-Drachen aus Tyvek, 61 x 66cm groß, komplett mit Schwanz und Schnur auf Handgriff, einzeln verpackt

  Mehr Details   Downloads

Empfohlenes Zubehör

Wachsmalstifte 4-er Set

Wachsmalstifte 4-er Set

Sofort versandfähig, hohe Stückzahl

0,60 €*


Zum Artikel

Produktbeschreibung

Fixi

Für Kindergärten und Schulen - auch Lieferung auf Rechnung möglich.
Bitte wählen Sie als Zahlungsart Vorkasse aus und geben Sie im Kommentarfeld Bitte Versand auf Rechnungan.
Wir setzen uns zur Bestätigung der Bezahlung auf Rechnung mit Ihnen in Verbindung.

Wenn wenig Zeit zur Verfügung steht und doch der selbst gestaltete Drachen gefragt ist, der mit unterschiedlichsten Farben gut bemalbar und im Handumdrehen zusammengebaut ist - dann gibt es kaum Alternativen zu unserem Fertigbausatz Fixi! Er ist schnell genug für die Einlage beim Kindergeburtstag oder die junge Laufkundschaft beim Sommerfest und so unkompliziert, dass sogar Vorschulkinder unter Anleitung damit zurecht kommen. Die beiliegenden Infos sind entsprechend knapp gehalten, aber wer die Tipps auf dieser Seite beachtet, bekommt einen bei wenig bis mäßigem Wind gut fliegenden Drachen zum Selbstbemalen, der trotz kleinem Preis viel Spaß bietet.

Fixi
Steckbausatz aus einem fertig ausgestanzten Tyveksegel für einen Eddy-Drachen mit 61cm Spannweite und 66cm Höhe, einzeln in Klarsichtfolie verpackt mit einfacher Schnur auf einem Handgriff, 2m Folienschwanz in unterschiedlichen Farben, und allen nötigen Gestängeteilen und Elementen für die Segelbefestigung (Details hierzu siehe weiter unten).

Tyvek, das Segelmaterial ist wasserfest und sehr reißfest; es ist aus synthetischen Fasern aufgebaut wie eine Mixtur aus Papier, Folie und Filz. Vor allem aber läßt sich Tyvek gut bemalen. Sogar Wachsmalkreiden sind möglich aber wegen der am Himmel im Gegenlicht recht blassen Farbwirkung eher nicht angeraten. Filzstifte wären da schon besser, aber am besten eignen sich Acrylfarben auf Wasserbasis, wie sie als Hobbyfarben oder auch als Dispersions-Abtönfarben (in Baumärkten) zum Einfärben von Wandanstrichen erhältlich sind. Diese Acrylfarben sind ungiftig, lösungsmittelfrei, schnelltrocknend und wasserfest; sie lassen sich gut untereinander mischen und ergeben einen leuchtend kräftigen Farbauftrag.

Beim Zusammenbau wird das Kunststoffgestänge in den Kreuzverbinder gesteckt, und über / hinter dem bereits eingestanzten Loch in der Mitte des Segels positioniert. An den vier Segelecken befinden sich kleine Fortsätze / Laschen, die einfach über das Gestängeende gelegt und dann mit einer der beiliegenden PVC-Endkappen fixiert/ eingeklemmt werden.
Zur Befestigung des Schwanzes empfehlen wir diesen an einem Ende doppelt zu legen und mit einem Stückchen Tesafilm zu verstärken; in diese Verstärkung kann man dann mit einem normalen Bürolocher ein Loch knipsen, in das der untere Gestängeteil prima passt.
Dieser Drachen hat keine Waage, die den Anstellwinkel im Wind festlegt. Das ist schön einfach, weil die Flugschnur nur von vorne durch das Segelloch um das Mittelkreuz herum befestigt werden muss. Aber trotz dieser herrlich simplen 1-Punkt-Aufhängung muß dennoch auf Symmetrie und Trimmung geachtet werden. Ein Nachjustieren geschieht über die eingeklemmten Laschen unter den Endkappen mittels derer das Segel in gewissen Grenzen vor dem Gestänge verschoben werden kann (und muss) bis sich ein gutes Flugbild einstellt. Eine ergänzende Möglichkeit des Trimmens mittels eines alternativen, zweiten Loches oberhalb der Standardposition haben wir weiter unten als Tuningtipp dargestellt.

Eine tolle Möglichkeit, die sich aus dieser sog. 1-Punkt-Waage ergibt, ist die der einfachen Verkettung mehrerer Drachen hintereinander (im Abstand von ca. 120cm). Bei unseren windigen Tipps unter Knoten haben wir dargestellt, wie man mit sog. Adaptern eine solche Kette vorbereitet, die dann jederzeit wieder leicht trennbar und variierbar bleibt. Für die Verkettung und als Flugleine der Kette selbst empfehlen wir als dringlich benötigte stärkere Flugschnur unsere Einleiner-Schnursets in folgenden Stärken:
- 100m Dacronleine, 25kg Bruchlast max., bei Verkettung von bis zu 6 Einzeldrachen
- 100m Dacronleine, 40kg Bruchlast max., bei Verkettung von bis zu 12 Einzeldrachen
- 100m Dacronleine, 65kg Bruchlast max., bei Verkettung von bis zu 20 Einzeldrachen

Wie gesagt, auch bei einer Aufhängung an nur einem Punkt bedarf es regelmäßig einer gewissen Trimmung, um gute Flugleistungen zu erzielen - die mit diesen einfachen Drachen ganz gewiss möglich sind. Bei etwas zunehmendem Wind, ab etwa Windstärke 3 Bft., haben wir festgestellt, dass der Auftrieb nachlassen kann, weil der Drachen über die relativ große Segelfläche oberhalb der Querspreizen recht steil zum Wind gestellt wird. Abhilfe kann man leicht schaffen durch ein zweites Loch für die Flugschnur etwas oberhalb der Standardposition. Hierfür empfehlen wir ein Stück weißes Klebeband auf der Rückseite des Segels als Verstärkung zu plazieren, und mit einem Lötkolben oder einem erhitzen Nagel ein kleines Loch ca. 10 bis 15 mm oberhalb der ausgestanzten Perforation ein weiters Loch einzuschmelzen. Die Verwendung einer kleinen Schnurschlaufe mit einem Stopper zum Befestigen der Flugschnur erlaubt einen einfachen Wechsel zwischen den beiden Positionen: oben für viel Wind, unten für wenig Wind.

Und sollte ungestüme, kindliche Motorik doch einmal ein Gestängeteil knicken, so kann man es mit einer einfachen Rundleiste aus Holz vom Baumarkt mit 6mm Durchmesser ganz einfach austauschen, denn auf dieses Standardmaß von 6mm ist das Mittelkreuz ausgelegt.

Tipps zum Bemalen von Basteldrachen

Achtung! Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen.
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren - Wegen Strangulationsgefahr durch die Schnur und wegen verschluckbaren Kleinteilen! Nicht in der Nähe von elektrischen Freileitungen oder bei Gewitter benutzen! Nicht in der Nähe von Flughäfen und Einflugschneisen benutzen! Schnurlänge maximal 100m!

0.00000 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Back to Top